Rechnen und Rechner - Die Ideen und ihre Geschichte

» Diese Veranstaltung wird auf deutsch gehalten.

Vorlesung im Wintersemester 2005/2006

ArtTermine/OrtBeginnVeranstalter
V2 Di 14:00 - 15:30 AH III 08.11.2005 Oberschelp

Inhalt

Das Rechnen mit den natürlichen Zahlen ist eine uralte Kulturtechnik, die schon in der Antike anspruchsvolle Aufgaben – z.B. in der Astronomie – zuließ. Nach der Verbreitung des Stellenwertsystems durch die mittelalterlichen Araber standen in Europa die "Abakisten" und die "Algorithmiker" lange Zeit in Konkurrenz. Die neuzeitliche Weiterentwicklung der Rechentechnik ermöglichte dann den Aufstieg der europäischen Naturwissenschaften. Die Idee des Dualsystems und neues Nachdenken über Algorithmen wurden zur theoretischen Basis für die Entwicklung des Computers. Das Rechnen mit Zahlen ist heute zu einer hoch entwickelten Technik und darüber hinaus zum Kern der gesamten Datenverarbeitung geworden.

Die Vorlesung liefert an Beispielen und historischen Erörterungen einen auch für Nicht-Mathematiker verständlichen Überblick.

Es ist eine Exkursion zum Arithmeum in Bonn geplant.