Webprogrammierung und das Satzsystem LaTeX

» Diese Veranstaltung wird auf deutsch gehalten.

Praktikum im Sommersemester 2005

ArtTermine/OrtBeginnVeranstalter
P Do 15:00 - 18:00 (Dipl.-Inform, Lehramt) 4221
Fr 14:00 - 17:00 Uhr (Technische Kommunikation) 4221
14.04.2005
15.04.2005
Penner, Wallmeier

Inhalt

Vorbemerkung

Das Ziel des Praktikums besteht darin, Aufgaben zum LaTeX-Satzsystem (Teil I) und weiterhin solche zur Webprogrammierung (Teil II) zu bearbeiten. Das Praktikum ist für Studierende der Technik-Kommunikation gedacht.

Teil I: Arbeiten mit LaTeX

Im Bereich der Wissenschaften und Publizistik werden Arbeiten, Artikel und Bücher i.a. mit dem professionellen Satzsystem LaTeX hergestellt. Während Office-Anwendungen auf der WYSIWYG-Arbeitsweise beruhen (die Darstellung auf dem Bildschirm entspricht dem Druckbild), setzt LaTeX Textdateien voraus, die über zusätzliche Angaben zur logischen Struktur und Formatierung der Darstellung verfügen.
Das Latex-Programm erzeugt hieraus .dvi-Dateien (device independent), die von geeigneten Darstellungsprogrammen in die gewünschte lesbare Form überführt werden. Für die Druckausgabe sind ggf. Postscript- oder PDF-Dateien zu erzeugen.

Die Aufgaben beziehen sich u.a. auf

  • Textformatierung,
  • Tabellen,
  • Formeln,
  • Grafiken,
  • Präsentationen.

Teil II: Webprogrammierung

Im WWW übernehmen Browser die Rolle von Klienten und Webserver die von Servern für Web-Dokumente, die sich vom Klienten anfordern und im Browser sichtbar machen lassen. Webserver verfügen i.a. über Erweiterungen, die im einfachen Fall aus Interpretern für Skriptsprachen Perl, PHP etc. bestehen. Zusätzlich werden Datenbanken zur Speicherung persistenter Daten benötigt. Im Praktikum kommen der Apache-Webserver, PHP als Skriptsprache und MySQL als Datenbankkomponente zum Tragen. Die Aufgaben beziehen sich auf

  • Formulare,
  • Datenbanken,
  • Sitzungen,
  • Netzkommunikation,
  • Dateien.

Als größeres Projekt ist die Entwicklung eines Online-Shops vorgesehen.